Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte!

Bezüglich der Schulausspeisung gibt es folgende Änderungen und Hinweise:

1. Freitags keine Ausspeisung
Solange wir uns im Lockdown befinden, kann der Chorunterricht nicht angeboten werden. Aufgrund mangelnder Anmeldezahlen wird deshalb freitags keine Schulausspeisung mehr angeboten.

2. Tageweise Abmeldung von der Schulausspeisung im Quarantäne-Fall einer Klasse
Leider können die Fehltage im Quarantäne-Fall nicht pauschal klassenweise wegverrechnet werden, da die Rückkehr einzelner Schüler*innen (Freitesten, K1, K2, geimpft, genesen, …) individuell ist.
Daher bitte ich Sie, die Fehltage ihres Kindes (in Form der Vorlage „Essen verpasst?“) bei der Kochstellenleiterin zu melden, sodass diese Tage nicht verrechnet werden. Diese Abmeldung soll, wenn möglich, zeitnah erfolgen: also am besten am ersten Tag, wenn ihr Kind wieder die Schule besucht.

3.) Abmeldung, Anmeldung oder Ummeldung
Ich darf Sie noch einmal darauf hinweisen, dass Ab-/An- oder Ummeldungen bei der Schulausspeisung nur mit Monatswechsel möglich sind. Eine Ab-/An- oder Ummeldung muss schriftlich (mit Name des Kindes, Klasse des Kindes, Datum, Ausspeisungstage des Kindes und Unterschrift der Eltern/Erziehungsberechtigten) vorgelegt werden. Verwenden Sie dazu bitte entweder das Anmeldeformular auf der Homepage oder ein Blatt Papier, dass dem Klassenvorstand abgegeben wird. Bitte verzichten Sie darauf, solche Ab-/An- oder Ummeldungen im Schulplaner Ihres Kindes zu notieren, da hier die Gefahr sehr groß ist, dass die Information nicht bis zur Kochstellenleiterin vordringt.

4.) Fragen
Bei Fragen zur Ab-/An oder Ummeldung bzw. zur Abrechnung wenden Sie sich bitte telefonisch (0664/3449818) oder per E-Mail an die Kochstellenleiterin. Bei allen weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Küchenleiterin Frau Polzinger (0664/9237381) in der Schulküche.

Freundliche Grüße
Petra Binder (Kochstellenleiterin)